Albins Gegengambit…

In der letzten King-Partie hat unser Turnierleiter eine interessante Partie aus dem Albins Gegengambit ausgewählt. Zuerst zeigte er eine Eröffnungsfalle (siehe Wikipedia), die man kennen sollte, wenn man als Weißer so eröffnet.
Im Anschluß wurde dann aus der gewählten Partie noch eine Verbesserung gezeigt (Nebenvariante ab dem 14. Zug), die zu einer wunderschönen Variante führt. Selbst unser Computer musste einige Zeit grübeln, um den Zug zu finden… Die Auflösung findet ihr hier: King-Partie April/16. Zug der Nebenvariante
[pgn initialHalfmove=30 autoplayMode=none showMoves=hidden height=auto horizontalLayout=true]
[Event „Finde den besten Zug für Weiß“]

1. d4 d5 2. c4 e5 3. dxe5 d4 4. Nf3 Nc6 5. Nbd2 Bg4 6. a3 Qe7 7. h3 Bh5 8. Qa4
O-O-O 9. b4 Kb8 10. g4 Bg6 11. Bb2 Nxe5 12. Nxe5
Qxe5 13. Nf3 Qe4 14. Bg2 $1 d3 15. O-O
dxe2
[/pgn]