King-Partie im Februar

Unser Turnierleiter hat sich für die King-Partie im Februar eine köngisindische Partie (Awerbach-Angriff) ausgesucht. Gespielt wurde die Partie im Jahr 2013 beim Tata Steel Turnier in Wijk aan Zee.
[pgn layout=vertical initialHalfmove=20 autoplayMode=none]
[Event „Tata Steel Turnier“]
[White „Magnus Carlsen“]
[Black „Loek van Wely“]
[Result „1-0“]
1. c4 g6 2. d4 Nf6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Be2 O-O 6. Bg5 c5 7. d5 e6 8. Qd2
exd5 9. exd5 Qb6 10. Nf3 Bf5 {Wir haben nun mit der King-Partie begonnen: Viele hatten das Gefühl, daß Weiß deutlich schwächer steht.} 11. Nh4 Ne4 12. Nxe4 Bxe4 13. f3 Qxb2 ({besser ist }13… h6 14. Bxh6 Bxh6 15. Qxh6 Qxb2 16. O-O Bc2 17. Rac1 Re8
18. Qd2 Qf6 19. Rxc2 Qxh4 20. Rb2 b6 21. f4 Nd7 22. Rb3 Nf6 23. Qd1 Ne4 24. f5 gxf5=)14. Rc1 {Er hat einen Bauer weniger und steht gehörig unter Druck. Der Turmzug bringt aber alles wieder ins Lot.} Bf5
15. Nxf5 gxf5 16.  Qxb2 Bxb2 17. Rb1 Bc3+ 18. Kd1 Re8 19. Rxb7 Na6 20. a3 Rab8
21. Rxb8 Nxb8 22. Bd3 {Hier haben wir mit der Partie aufgehört. Die Schwächen des Schwarzen sind jetzt nicht mehr zu übersehen} Nd7 23. Kc2 Bd4 24. Rb1 Nb6 25. Bf4 Be5 26. Re1 Kg7 27.
Bg3 Re7 28. f4 Bf6 29. Rxe7 Bxe7 30. Be1 h5 31. g3 Bf6 32. Kb3 Kg6 33. h3
[/pgn]