Verloren

Nach gutem Spiel und hartem Kampf haben wir am 14. Oktober gegen Eppstein knapp mit 3,5 : 5,5 Punkten verloren.
Nachdem unser Gegner in Runde 1 stark ersatzgeschwächt Federn lassen musste, konnte er gegen uns mit starker Besetzung antreten. Am 8. Brett sah es lange nach einer Niederlage für uns aus. Trotzdem konnten wir diese Partie noch etwas glücklich gewinnen. Die Entscheidung musste dann am 6. Brett fallen. Hier versuchten wir, eine Stellung, die trotz eines Mehrbauern objektiv remis war, noch zu gewinnen, was leider nicht gelang. Nach einem Läuferopfer kurz vor Schluß wäre die Partie eigentlich verloren gewesen. Dank des Gegners, der nach 19:00 keine Lust mehr hatte, weiterzuspielen, war die Partie zwar noch remis, der Endstand damit aber besiegelt.
Eppstein hat am Ende verdient gewonnen.